Crummes Eck

ne runde Sache

ÜBER UNS



"Ich find crumme Gurken attraktiv."

ANNA

Gründerin

 

Wenn Anna ein Gemüse wäre...

wär sie eine Tomate.

 

Superkraft

hat den Durchblick im Querbeet des Ladendickichts.

"Die Perversion der Gegenwart besteht ja darin, dass so ein Laden wie das Crumme Eck überhaupt existiert."

FELIX

Gründer

 

Wenn Felix ein Gemüse wäre...

wär er eine Gemüsepizza.

 

Superkraft

kann Brauchbares für den Laden herbei-visionieren.

"Ich bin für artgerechte Müllhaltung."

STEFAN

Helferlein

 

Wenn Stefan ein Gemüse wäre...

wär er eine Karotte.

 

Superkraft

kann Felsen in der Brandung übereinanderstapeln.

"Nee kömma schon machen."

ROMINA

Helferlein

 

Wenn Romina ein Gemüse wäre...

wär sie eine knackige Paprika.

 

Superkraft

betritt den Raum nicht ohne ihren Wanderrucksack, in dem sie Liebe und Sonne transportiert.

"Teilen macht Spaß!"

CHRISTIAN

Helferlein

 

Wenn Christian ein Gemüse wäre...

wär er ein Pak Choi.

 

Superkraft

eine Seifenblasenmaschine ist nichts gegen seinen Ideenblubberblasensprudler.


"Ich bin mit allen Gemüsen vertraut."

LENA

Helferlein

 

Wenn Lena ein Gemüse wäre...

wär sie eine Rote Beete.

 

Superkraft

huschelt schneller durch den Laden als man Gurke sagen kann. 

"Ser wi häf se Säläd."

PHINE

Helferlein

 

Wenn Phine ein Gemüse wäre...

wär sie eine lockige Pastinake.

 

Superkraft

löffelt Leuten, die um den heißen Brei reden, den Brei weg. 

"Ich bin eine leicht alternde Paprika, aber immer noch bissfest."

GERLINDE

Helferlein

 

Wenn Gerlinde ein Gemüse wäre...

wär sie eine Paprika.

 

Superkraft

gerade noch im See geschwommen und im nächsten Moment vertritt sie Gurkel wachsam und fröhlich an der Ladentheke .


"Wieso machen wir denn keine Kartoffelpuffer, raff ich einfach nicht."

FELIX

Helferlein

 

Wenn Felix ein Gemüse wäre...

wär er ein Brokkoli.

 

Superkraft

erscheint wenn man ihn braucht, mit Kuchen. 

"Solange ich atme, teile ich."

ANJA

Helferlein

 

Wenn Anja ein Gemüse

wäre...

wär sie ein Radieschen: scharf und bissig.

 

Superkraft

überrascht jedes Mal mit einer neuen Farbe ihrer Tatendrang-Palette.


Und das sind noch längst nicht alle!

 

 

UNSERE HELFERLEINE IN ALLEN CRUMMEN LAGEN

 

Alina

Charlotte

Diana

Elena

Emilie

Ina

Isabel

Jenni

Judith

Kat

Lena

Lisa

Lydia

Martin

Mereth

Mone

Rafaela

Richard

Rite

Roxane

Solène

Sophia

Sophie

Thomas




DANKE IHR TOLLEN, LIEBEN, VERRÜCKTEN, INSPIRIERENDEN ESSENSRETTER!

 

 

Wir finden

DA LÄUFT WAS GANZ SCHÖN CRUMM!

 

Ein einzelner Supermarkt in Deutschland vernichtet pro Jahr 500 Tonnen Lebensmittel. Die meisten davon sind ohne Probleme noch genießbar. Bauern werden per Handelsbestimmungen dazu genötigt, Crumme Lebensmittel auszusortieren, um quasi krumme Geschäfte zu machen. Haben Tomaten nicht die richtige Farbe, Kartoffeln nicht die richtige Größe oder sind Gurken einfach Crumm, fallen sie dem Müll zum Opfer. Was für eine verrückte Welt!

WERDE TEIL DES TEAMS!

 

Du hast Lust, uns beim Essenretten zu helfen?

 

Vom Supermarkt zur Tankstelle bis zu Bäckern und Bauern fahren und die Lebensmittel vor ihrem Rausschmiss bewahren.

Die Produkte an ihren richtigen Platz im Laden geleiten und sie, wenn nötig, vorher zu Glanz zu verhelfen.

An der Kasse ein kleines schönes Gespräch führen, einen Tee trinken und den Einkäufern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ideen einen Raum geben und bei der Umsetzung buntgemischter Veranstaltungen helfen.

 

Das wär ab und zu mal schön?

Dann schreib uns einfach ein paar Worte zu deiner Person.

Wir freuen uns auf dich!

 
 
 

Deine Hilfe bedeutet uns sehr viel, läuft aber dennoch ehrenamtlich.

Deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

KONTAKT

Lessingstraße 39

06114 Halle (Saale)


halle@crummeseck.de

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag           16 - 20 Uhr

Freitag            16 - 20 Uhr

Samstag         12 - 20 Uhr

                            

 

 

 

 

DAS KONZEPT